Sieg bei „Rund in Rheinbach“

Fronleichnam bildete den Abschluss der vielen langen Wochenende im Mai und Juni. Dem war sich auch Eileen Herding bewusst und nutzte die freie Zeit für die Teilnahme an den Westfalenmeisterschaften in Dortmund und dem Rennen „Rund in Rheinbach“.

Am Donnerstag stand mit den Westfalenmeisterschaften ein wichtiges Rennen auf dem Programm. In der weiblichen U19-Klasse konnte Eileen aufs Podium fahren und, bei Temperaturen um die 30 Grad, einen guten zweiten Platz einfahren.

Danach wurde der Fokus auf „Rund in Rheinbach“ gelegt. Ein 1,5 Km Rundkurs wollte von den Juniorinnen insgesamt 20 mal befahren werden. Zusammen mit der männlichen und weiblichen U17 ging es auf die Strecke. Schon früh im Rennen konnten sich Eileen und eine weitere Fahrerin vorne im Feld festsetzen und der Konkurrenz ihre Grenzen aufzeigen.

Auch bei den Prämienabnahmen war Eileen überlegen und fuhr vier mal als Erste über den Zielstrich. Zwei Runden vor Schluss fingen die beiden dann an sich zu beobachten. Eileen trat einmal an, kam aber nicht wirklich weg. So lief alles auf einen Sprintduell hinaus. Eileen eröffnete 200 Meter vor dem Ziel ihren Sprint und überquerte mit einer halben Radlänge den Zielstrich.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Sieg bei „Rund in Rheinbach“

Mit Schwung in die zweite Saisonhälfte – Volksbank überreicht Spende an RSC Ochtrup

Viele tausende Kilometer stecken bereits in den Beinen der Fahrer. Seit dem Winter sitzen sie im Sattel und trainieren unermüdlich, die Fahrer des RSC Ochtrup. Ein gutes Dutzend Rennen haben einige in diesem Jahr schon bestritten, dabei top Platzierungen erreicht. Ein Sieg fehlt bislang noch, doch das soll sich in der zweiten Saisonhälfte ändern. Gestärkt durch die Spende des Hauptsponsors, der Volksbank Ochtrup, und der Unterstützung der anderen Sponsoren, geht es nun frisch motiviert weiter. Noch bis Anfang Oktober geht die Saison der Radsportler, gespickt mit weiteren Höhepunkten, auf die sich die Ochtruper jetzt schon freuen. U.a. steht der Münsterland Giro auch in diesem Jahr wieder im Rennprogramm des Vereins, für den die Vorbereitungen jetzt schon begonnen haben.

Voller Tatendrang ging es dann auch direkt im Anschluss auf eine lockere 70 Km Trainingsrunde durch das Münsterland.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Mit Schwung in die zweite Saisonhälfte – Volksbank überreicht Spende an RSC Ochtrup

Jahreshauptversammlung 2017

Am vergangenen Donnerstag fanden sich zahlreiche Mitglieder des RSC Ochtrup zur Jahreshauptversammlung im Hotel Brinckwirth ein. Neben der Wahl des 1. Vorsitzenden, stand vor allem die verbesserte Ausrichtung des Vereinstrainings auf dem Programm.

Rolf Teichert wurde als Vorstandsvorsitzender von den anwesenden Mitgliedern bestätigt. Er führt auch in den nächsten zwei Jahren die Geschäfte des Vereins weiter. Daneben fallen jedoch einige Posten innerhalb des Vorstands weg. Karl Frenkert (Langstreckentour), Ralf Budde (Jugendtraining), sowie Bernhard Rieps (sportlicher Leiter) führen ihr Amt nicht fort. Das Training wird daher in Zukunft von so genannten Trainern geleitet. Diese Positionen werden von Ralf Budde und Simone Frahling besetzt.

Am kommenden Samstag, den 11.03. startet der Verein offiziell in die Saison. Treffpunkt und Zeit bleiben gleich. Gestartet wird immer Samstags um 14:00 am Pottbäckerplatz und nach der Zeitumstellung auch Mittwochs um 18:00.

Der Rennbetrieb wird einen Tag nach Saisonbeginn am 12.03. beim Frühjahrspreis in Herford aufgenommen.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Jahreshauptversammlung 2017

Erfolgreicher Saisonabschluss beim Münsterland Giro – Michael Polnik und Eileen Herding erkämpfen sich erste Plätze

Der 3. Oktober ist nicht nur Tag der Deutschen Einheit, er ist vor allem Tag des Radsports im Münsterland und bildet traditionell den Abschluss der Rennsaison. Die mittlerweile elfte Austragung des Sparkassen Münsterland Giros führte durch die Kreise Coesfeld und Borken und bot den Startern des RSC Ochtrup einen anspruchsvollen Parcours.

Mit einem Aufgebot von 27 Fahrerinnen und Fahrern war der Verein zahlenmäßig gut vertreten. Acht von ihnen nahmen die kurze 70 Km Runde in Angriff, während die restlichen 19 auf der 110 Km Strecke an den Start gingen.

Besonders erfolgreich dabei waren Michael Polnik und Eileen Herding, die bereits vergangenen Samstag in Ahlen beim Rundstreckenrennen ihre Form testeten. Beide starteten auf der langen Runde und fuhren in ihrer Altersklasse jeweils auf den ersten Platz. Polnik erreichte am Ende zudem einen sehr guten 29. Rang in der Männerklasse. Auf Herding wartete sogar der Sieg in der Gesamtwertung des German Cycling Cups in der weiblichen Jugend Klasse, nachdem sie bereits zuvor in Köln und am Nürburgring gewonnen hatte.

Aus Ochtruper Sicht lässt sich auf eine durchaus erfolgreiche Rennsaison, mit einigen Podiumsplatzierungen und Siegen, zurückblicken. Nach einer kurzen Pause geht es dann auch schon in einigen Wochen weiter mit den Vorbereitungen auf die nächste Saison.hepfnlimkofmncgcDSC_6848DSC_6706

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Erfolgreicher Saisonabschluss beim Münsterland Giro – Michael Polnik und Eileen Herding erkämpfen sich erste Plätze

Silber auf Düsseldorfs Prachtstraße – Eileen Herding wird 2. auf der „Kö“

Paris hat den Champs-Élysées, Düsseldorf die Königsallee (kurz „Kö“). Und dort fand am vergangenen Sonntag, den 18.09., die 47. Auflage des „Großen Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf“ statt. Das Rennen der u17-Klasse, in dem Eileen Herding vom RSC Ochtrup an den Start ging, wurde zeitgleich mit dem der Elite-Frauen und der u19-Klasse gestartet. Für die Fahrerinnen galt es 40 Runden a 1,1Km zurückzulegen, wobei alle fünf Runden Punkte an die ersten vier Fahrerinnen vergeben wurden.

Nach circa 15 Runden konnte sich die u17 Fahrerin Franziska Koch (RSV Unna) vom Feld absetzen. Sie fuhr den Rest des Rennens alleine an der Spitze, sodass sie sich in den Wertungsrunden die maximale Punktezahl sichern konnte. Gegen Ende schaffte sie es sogar, das gut besetzte Frauenfeld, in dem unter anderem auch Charlotte Becker (Hitec Products), die bei Olympia für Deutschland auf der Bahn gestartet war, zu überrunden und somit den Sieg in ihrer Klasse zu erreichen.

Herding beendete das Rennen im Hauptfeld und zeigte eine beeindruckende Leistung. Sie konnte genug Punkte sammeln, um den zweiten Platz in der u17-Klasse zu belegen. Das Podium wurde abgerundet durch Anna-Lena Plate (SG Karst). Bei den Frauen gewann Daniela Gaß (Sprinters Malderen), vor Charlotte Becker (Hitec Products) und Simona Janke (Team KOGA Ladies).thumb_IMG_2041_1024

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Silber auf Düsseldorfs Prachtstraße – Eileen Herding wird 2. auf der „Kö“